dds scan02
dds scan02
Der dds scan02 setzt mit einer Auflösungsgrenze in z von 5 Mikron über das gesamte Messfeld und 5 frei beweglichen Achsen neue Maßstäbe für zahntechnische Anwendungen. Zum Einsatz kommt Streifenlicht-Projektionstechnik der neuesten Generation für höchste Anforderungen an Präzision und Geschwindigkeit. Modelle, Stümpfe, Wax-Ups, Bissregistrate, Implantate und Abdrücke werden mit hoher Kantenschärfe digitalisiert.
CAD-Arbeitsplatz bestehend aus dds scann02, dds dental CAD-Software (exocad), PC, Monitor, Tastatur und Maus:
Subventionspreis ab 17.000,00€*
Weitere Softwaremodule für dds scan02:
  • dds implant module (exocad)
  • dds bar module (exocad)
  • dds virtual articulator (exocad)
  • dds true smile (exocad)
  • dds DICOM viewer (exocad)
  • dds bite splints (exocad)
  • dds anatomy libraries
* Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und Versandkosten. Subventionspreise gelten nur bei einer vertraglich zugesicherten Mindestabnahmemenge von 250 Einheiten pro Jahr und einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten.
Technische Daten
Kamerasensorik s/w, CCD, USB
Lichtquelle 3W LED reinweiß
Scan-Genauigkeit bis 10,8 mikron
Auflösungsgrenze (z) bis 5 mikron
Datenpunkte
(mögliche Bandbreite je nach Anwendung)
bis 350.000 Datenpunkte (z.B. bei Einzelstümpfen)
bis 1.200.000 Datenpunkte (z.B bei Abdrücken oder Modellen)
Auf die Nullebene bezogene Messfeldgröße 86 mm x 112 mm
Ausgabeformate STL, PLY, VRML, ASC, etc.
Schnittstellen offen
Anzahl der projizierten Linienpaare 256
Messzeit minimal 0,98 sek
Steuerungseinheit 150 W, USB 2.0
Stromversorgung AC 110/240 Volt, 50-60 Hz (Netzspannung)
Betriebssystem Windows 7, 64 bit
Maße B 305 mm, H 398,5 mm, T 420 mm
Gewicht 21 kg